Spiced Rum

 
   
 Spiced Rum, also...

 

Spiced Rum, also ?gewürzten Rum?, haben viele Rum-Liebhaber bisher noch nicht probiert. Deshalb hier unsere Rumstöbern-Auswahl mit 5 Spiced Rums, um sich der Sache einmal zu nähern! Die verwendeten ?Spices? variieren stark, wir entdecken Kokos, Nelken, Vanille, Orange oder Ingwer, aber auch schwer zu definierende Mischungen. Viele Destillen halten die Ingredienzien tatsächlich auch geheim!

Damit Sie sich ohne Risiko einen umfassenden Eindruck verschaffen können, haben wir diese Rums auch in ein Tasting-Paket ?Spiced Rums? zusammengestellt. Nun zu den Kandidaten:

Elements Eight Rum Spiced: Dieser Rum bietet eine berauschende Gewürz-Mischung, die in ihren Einzelheiten kaum zu durchschauen ist. Auch das Design der Flasche ist sehr gelungen, so dass die verschiedenen Preise, die der Elements Eight schon erzielen konnte, nicht verwundern.

The Kraken Rum Black Spiced: Der Kraken ist eine relative neue Kreation von Angostura. Im Tasting wartet er mit Noten von Vanille, Zimt und Ingwer auf, seine Mischung ist aber auch hier das Geheimnis des Herstellers.

Belmont Coconut: Der Name lässt es durchaus vermuten ? hier geht?s um Kokosnuss. Tatsächlich ist das eine klare Sache ? das Überraschende ist eher, dass der Belmont nicht nur zum Mixen geeignet ist, sondern auch pur (und auf Eis) seine Reize hat!

Captain Morgans Spiced Gold: Captain Morgan ist ja nun eine dieser ?Rum Fabriken?. Dennoch wollten wir die gewürzte Variante hier mit aufnehmen zum direkten Vergleich. Natürlich erfüllt der Captain Morgan spiced seinen Lebenszweck am besten in einer Cola.

Ron de Jeremy Spiced Rum: Der auffälligste Rum ? zumindest was die Story um seinen Namensgeber angeht (http://www.rondejeremy.com). Der spiced Ron de Jeremy kann aber durchaus auch geschmacklich überzeugen, alle seine Zutaten sind natürlichen Ursprungs.