Cockspur

 Cockspur Rum stammt von der...

Cockspur Rum stammt von der karibischen Insel Barbados und wird von der Hanschell Inniss Limited im nördlich der Hauptstadt Bridgetown gelegenen Fontabelle verschnitten und gelagert. Cockspurs Geschichte geht bis auf das Jahr 1884 zurück, als das Unternehmen vom damaligen Gründer Hanschell ins Leben gerufen wurde. Für die Rums, die sich unter der Marke „Cockspur“ vereinigen - das Logo ziert immer ein stattlicher Hahn mit stolzgeschwellter Brust - bezieht Hanschell Inniss seine Rums von der West Indies Rum Refinery. Je nach Absatzmenge und Qualität wird Cockspur vor Ort in Barbados in Flaschen oder Fässer abgefüllt und dann in aller Herren Länder wie Deutschland, Kanada und Japan verschifft. Auf Barbados findet man den Cockspur Rum in vielen Bars. Oft werden hier auch Sorten angeboten, die nicht in den europäischen Handel gelangen. Durch eine Kooperation mit einem internationalen Getränkekonzern ist es jedoch mittlerweile auch in Europa möglich, unterschiedliche Cockspur Rums online oder im ausgewählten Fachhandel zu beziehen.