Opthimus

 Der Opthimus Rum ist eine...

Der Opthimus Rum ist eine Premiummarke des Herstellers „Oliver & Oliver Int.“, der in der Dominikanischen Republik ansässig ist. Die Familie Oliver, in deren Besitz sich die Rum-Manufaktur heute noch befindet, hat kubanische Wurzeln. Daher wird der Opthimus Rum, der zwischen 15 und 25 Jahren reifen darf, nach alter kubanischer Tradition gebrannt. Viele der Abfüllungen von „Oliver & Oliver Int.“, die außer dem Opthimus Rhum noch weitere Rum-Marken produzieren, werden nur in kleinen Mengen hergestellt und sind streng limitiert. Für die Qualität und Einzigartigkeit solch edler Blends bürgt der Masterblender Don Pedro Oliver mit seiner Unterschrift auf dem Flaschenetikett.


Opthimus Rum – der Name ist Programm: Jede einzelne Abfüllung soll der Beste, eben der optimalste Rum sein. Opthimus ist ein Luxus-Rum. Er überzeugt durch seinen unvergleichlich ausgewogenen und doch würzigen Geschmack und seiner perfekt ausbalancierten Süße. Für dieses intensive Geschmackserlebnis bürgt der Kellermeister Don Pedro Oliver mit seinem Namen und signiert jede Flasche der limitierten und mit Jahrgangsbezeichnung versehenen Abfüllungen.

Opthimus Rum – pur oder auf Eis ein Genuss
Die ausdrucksstarken Rum-Abfüllungen der Marke Opthimus entfalten pur getrunken am besten ihr volles Aroma und sind an besonders warmen Sommertagen mit ein wenig Eis ein ganz besonderes Genuss. Kenner bezeichnen den Opthimus 18 YO verschmitzt als komplex, aber nicht kompliziert, denn der 18 Jahre alte Opthimus ist ein in Aroma, Geschmack und Finish perfekt ausgewogener Rum. Vanilleschoten, Toffee, Honig und Schokolade prägen seinen runden, warmen Geschmack. Da der Opthimus 18 YO im Whisky-Fass zur Reife gelangt, werden seine dezent süßen Grund-Aromen noch durch rauchige Eiche und Gewürz-Nuancen abgerundet. Für Whisky-Kenner, die sich gerne neue Geschmackswelten erobern möchten, ist der Opthimus 18 YO damit der perfekte Einstiegs-Rum.
Der Geschmack des Opthimus 15 YO Oporto hingegen wird durch seine lange Lagerung in Portwein-Fässern geprägt. Diese sorgfältige und aufwändige Reifung verleiht dem Rum seine ausdrucksstarke, rötlich-dunkelbraune Farbe und verleiht ihm sein Aroma voller kräftiger Noten von schwarzem Kaffee, dunkler Schokolade, Toffee und Vanille. Dieses besondere Geschmackserlebnis und die Tatsache, dass nur 1600 Flaschen abgefüllt werden, machen aus dem Opthimus 15 YO Oporto einen Rum für Liebhaber und Kenner.
Auch der „Opthimus Rum 25 Años Malt Whisky Finish“ ist nur in einer äußerst streng limitierten Sonderabfüllung erhältlich. Für diesen exquisiten, edlen Rum nutzt der Master Blender der Oliver & Oliver Destillerie das aufwändige Solera-Verfahren sowie eine Auswahl ganz besonderer Holzfässer. Während der ausgesprochen langen Reifezeit kommen bei diesem Rum sowohl amerikanische als auch französische Eichenfässern zum Einsatz, in denen zuvor Kentucky Bourbon und kalifornische Weine gelagert wurden. Das schmeckt man heraus! Sein Finish erhält der Opthimus Rum 25 Años in Fässern der in den schottischen Highlands gelegenen Whisky-Destillerie Tomatin. Das verleiht ihm eine überraschende Salznote, die ganz wunderbar mit den Rauch-Aromen und dem Geschmack nach dunklen Früchten, frischer Vanille und Gewürzen harmoniert.
Diese edlen Blends werden nur in kleinen Mengen hergestellt und sind streng limitiert. Jede Flasche ist nummeriert und wurde vom Kellermeister der Rum-Manufaktur, Don Pedro Oliver, signiert. Mit seiner Unterschrift bürgt er für die hohe Qualität und den einzigartigen, ausgewogenen Geschmack des Opthimus Rum.

Opthimus – eine noch junge Destillerie mit langer Geschichte



Zu Beginn war der Rum aus dem Haus Oliver & Oliver Int. älter als die Firma selbst: Oliver & Oliver Int. ist eine Neugründung. Für den Opthimus Rum kauft der Master Blender ausgewählte, ältere Rums aus Panama, Trinidad und Tobago. Diese handverlesenen Rums reifen dann vor Ort auf der Dominikanischen Republik in speziellen Holzfässern und werden von erfahrenen, kubanischen Maestros Roneros vermählt und geblendet. So kam es, dass am Anfang der Erfolgsgeschichte von Oliver & Oliver Int., die heute eine der wichtigsten Rum-Destillerien weltweit ist, der Opthimus Rum älter was als das Unternehmen.
Auch wenn Oliver & Oliver Int. noch eine recht junge Firma ist, so kann die Inhaber-Familie doch auf eine respektable Tradition in der Rum-Herstellung zurückblicken. Mitte des 19. Jahrhunderts gründete der Spanier Juanillo Oliver, ein Urahn der Familie, auf Kuba eine Plantage für Tabak und Zuckerrohr. Bald darauf folgte eine Destillerie und er begann mit der Produktion von Rum und Brandy. Später wanderte die Familie aus, verstreute sich in der Welt und widmete sich erst einmal anderen Geschäftsfeldern. Im Jahr 1990 kehrten die Oliviers zu ihren Wurzeln zurück und begannen, Rum nach alten Familien-Rezepturen herzustellen – diesmal jedoch nicht auf Kuba, sondern in Santo Domingo auf der Dominikanischen Republik.

Viele Marken, aber nur einen Opthimus



Ron Cubaney, Puntacana Club, Ron Quorhum und Unhiq haben alle eines mit dem Opthimus gemeinsam: sie stammen aus dem gleichen Haus, Oliver & Oliver Int. Doch damit hören die Gemeinsamkeiten schon auf, denn der Opthimus ist mehr als eine Premium-Marke eines großen Produzenten. Opthimus ist ein Luxus-Rum, wie es sonst kaum welche auf der Welt gibt: harmonisch, würzig und mit einer warmen, dezenten Süße. Ein Luxus-Rum zum pur genießen. Nur falls uns mal der karibische Sommer für einen Tag in Europa begegnet, dann verträgt der Opthimus Rum auch in unseren Breitengraden ein wenig Eis. Probieren Sie es aus!