Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Ihres Einkaufserlebnisses. Wenn Sie den Shop weiternutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
x

Alter Rum

 
 Dies ist eine besondere Auswahl...

Dies ist eine besondere Auswahl alter bis sehr alter Rums. Jeder hat eine eigene Geschichte und wir möchten Ihnen jeden kurz vorstellen:

Saint James Millesieme: Ein Jahrgangsrum aus dem Jahr 2000 aus Martinique

Centenario 20 anos: Ein Rum aus Costa Rica, der sowohl in Whiskey als auch in Sherry-Fässern gereift ist

A. H. Riise XO Single Barrel: Ein Rum für besondere Abende; bis zu 20 Jahren in Eichenfässern gereift, wunderbare Vielfalt an Geschmacksnuancen

El Dorado 21 Jahre: Ein Premium Rum, vielfach prämiert, der sehr sanft mit Vanille- und Fruchtnoten den Gaumen erfreut

Malecon Rum Reserva Imperial 25 Años: Der älteste Rum in dieser Auswahl, in Panama nach alter kubanischer Tradition hergestellt.

Quorhum Rum 30 Años:  Premium-Rum aus der Dominikanischen Republik - 30 Jahre gereift.

Centenario Rum Solera 30 Años Selección Premium: 30-jähriger streng limitierter Premium-Blend.

English Harbour Rum 1981 25YO: 25 Jahre im Fass gereift, streng limitiert und mit Platin prämiert.

Cartavio Rum XO: 18 Jahre gereifer, vielfach ausgezeichneter peruanischer Rum.

Coruba 25YO Rum: 25 jähriger Rum im Eichenfass ausgebaut.

Damoiseau Rhum Vieux Millesime 1991: Hochwertiger Rhum Agricole in edler Holzbox.

Jeder dieser Rums ist etwas Besonderes, hier möchten wir keine weitere Empfehlung aussprechen. Da es sehr schwer ist sich hier zu entscheiden, gibt es diese Rums auch als Tastingpaket!


Entdecken Sie alten Rum

Alter Rum besitzt in der Welt der Rum-Spirituosen eine Sonderstellung. Wie es auch bei anderen alkoholischen Getränken der Fall ist, muss ein guter Rum über einige Jahre reifen, um eine hohe Qualität zu entwickeln. Je nach Produkt oder Herstellungsweise können die Qualitätsunterschiede hoch oder teilweise auch nur verschwindend gering sein. Warum alter Rum in seiner Qualität sehr hoch ist, erfahren Sie bei uns!

Gründe für die hohe Qualität alten Rums

Um die Qualität alten Rums genau ermitteln zu können, muss dessen Herkunftsland, die Art der Herstellung und die Lagerung in Jahren näher betrachtet werden. Oftmals geben schon die verschiedenen Hersteller einen Hinweis darauf, ob der alte Rum hohen oder eher niedrigeren Standards entspricht. Gerade international ausgezeichnete Rumhersteller und deren Sorten sind ein Anhaltspunkt. Auch ist das Herstellungsland ein wichtiger Faktor. So sind alte Rums aus Kuba grundsätzlich empfehlenswerter und angesehener, während Rums aus Fiji zu den Geheimtipps zählen.

Maßgeblich wichtig für die Qualität alten Rums ist jedoch dessen Lagerung. Je länger er lagerte, das heißt auch über mehrere Jahrzehnte, desto reifer wird Rum. Dementsprechend verändert sich auch dessen Geschmack und die Güte. Zudem ist die Art der Lagerung entscheidend. Rum aus Eichenfässern beispielsweise ist im Geschmack weicher, harmonischer und runder. So sind auch komplexe Geschmackserlebnisse mit vielen Nuancen möglich. Ein weiterer Vorteil der Lagerung und Reifung des alten Rums in Eichenfässern besteht darin, dass diese im Regelfall schon zur Aufbewahrung anderer Spirituosen wie Whisky, Wein oder Cognac genutzt wurden. Somit haften die entsprechenden Aromen und auch Reste der Flüssigkeiten weiter in den Eichenfässern, welche dementsprechend auf den Rum übergehen und ganz neue beziehungsweise individuelle, geschmackliche Variationen bilden.

Die Altersangabe von Rum

Um einen Rum herzustellen, der 30 Jahre, 40 Jahre oder sogar 50 Jahre alt ist, werden unterschiedliche Verfahren angewendet. Dabei sind das Solera-Verfahren und das Blending die häufigsten Herstellungsarten.

Beim Solera-Verfahren als Methode, um Rum reifen zu lassen und das entsprechend hohe Alter zu erreichen, wird er in Fässern gelagert, welche wiederum pyramidenförmig übereinandergestapelt werden. Sie enthalten alle den gleichen Rum, aber unterschiedlichen Alters. Die unterste Reihe, die Solera genannt wird, bewahrt den am längsten gelagerten Rum auf. Das Destillat wird aus der Solera entnommen und die fehlende Menge mit jüngerem Rum aufgefüllt. Dieses Verfahren wird so lange durchgeführt, bis das oberste Fass leer ist, welches im Anschluss wieder befüllt wird. Ist nun auf einer Rumflasche das Alter „30 Jahre" angegeben, bezieht sich diese Zahl auf das älteste Destillat, nicht auf die gesamte Rumabfüllung.

Blending als Verfahren zur Rumherstellung sorgt primär für eine gleichbleibende Qualität der Spirituose. Rums verschiedenen Alters aus unterschiedlichen Fässern werden dabei gemischt. Teilweise werden auch fertige Blends erneut in den Fässern gelagert, um sie reifen zu lassen. Dieses Verfahren ist unter dem Begriff Double-Ageing bekannt und ermöglicht neue Geschmacksvarianten.

Alten Rum bei Rum-Paradise kaufen

Alter Rum zeichnet sich vor allem durch seine hohe Qualität aus. Durch die jahrzehntelange Lagerung konnten sich einzigartige und aromatische Geschmacksnuancen bilden, die je nach Hersteller variieren. Im Online Shop von Rum-Paradise stellen wir Ihnen Rum unterschiedlich hohen Alters zur Verfügung. Sie können sich beispielsweise für den 30 Jahre alten Quorum Rum entscheiden. Dieser Premium-Rum aus der Dominikanischen Republik reifte 30 Jahre lang und überzeugt durch seine einzigartige Farbe und den facettenreichen Geschmack. Ebenso finden Sie im Online Shop den 50 Jahre alten Puntacaña XOX Anniversario. Dieser besticht mit einer opulenten Aromenvielfalt sowie einem einzigartig tiefen Charakter. Sehen Sie sich gern um und bestellen Sie Ihren bevorzugten Rum! Wir bieten Ihnen neben unseren alten Rums auch weitere Spirituosen renommierter Marken an. Haben Sie Fragen zu unseren alten Rums? Dann kontaktieren Sie uns gern per Telefon unter 040-64839320 oder per E-Mail unter service@rum-paradise.de!