Appleton

 Die Destille Appelton gehört...

Die Destille Appelton gehört zum Unternehmen Wray & Nephew, das welweit in über 60 Länder exportiert. Auf Jamaika hat das Rumgeschäft Tradition. So hat sich die Destille Appelton seit einem Viertel Jahrhundert der Rumproduktion verschrieben. Die Sorten "Special White" und "Special Gold" sind Blends aus verschiedenen mittelschweren Rums, der Appelton Estate V/X ist ein hochwertiger Verschnitt, der seine Stärke aus der guten Wasserqualität und vor allem dem Blendverfahren zieht. Dabei reifen unterschiedliche Rums nochmals zusammen in einem Fass, sodass sich ihre Aromastoffe perfekt vermischen.


„Appleton Estate – Jamaica Rum“ vereint die ganze geschmackliche Bandbreite des Rums unter einem Label: das Angebot beginnt beim leichten, weißen Rum „Appleton White“ und steigert sich über den milden Cocktail-Rum „Appleton Rum Special“ hin zum vollmundigen, reifen Premium-Rum „Appleton Rum Estate Extra 12 Years old“. Der Höhepunkt im Programm der Marke aus der Destillerie Wray & Nephew Rum aus Kingston ist jedoch definitiv der „Appleton Rum Estate 21 Years old“, ein sehr vielschichtiger und luxuriöser Premium-Rum der Spitzenklasse.
Die Geschichte des jamaikanischen Rum ist an sich eng mit dem Namen Appleton verknüpft, denn diese Brennerei kann nachweisen, dass sie seit 1749 ununterbrochen Rum produziert. Damit ist sie die älteste Destillerie Jamaicas.

Appleton Rum für Cocktail-Launen und besondere Genuss-Momente



Der Appleton White und der Appleton Rum Special sind treue Begleiter der Barkeeper weltweit, denn beide eignen sich hervorragend für Longdrinks und karibische Cocktails wie Planter’s Punch, Mojito und Daiquiri.
Der weiße Rum aus dem Hause Appleton ist ein sehr fruchtiger Rum mit Vanille-Aromen, der zwei bis drei Jahre im Eichenfass gereift ist. Sein exotischer Geschmack nach Kokosnuss und reifen, tropischen Früchten findet in seiner ebenfalls vorhandenen leicht rauchigen, holzigen Note einen spannenden Gegenspieler.
Der geradezu hellgold leuchtende „Appleton Rum Special“ zeigt im Glas sein fruchtiges Aroma mit Nuancen von Ingwer, Muskat und Vanilleschoten, das durch eine sanfte Honignote abgerundet wird. Auch dieser Rum besitzt eine leicht rauchige Note, die seinen milden und doch würzigen Geschmack nach Nüssen und frischen, reifen Früchten ergänzt. Diese fruchtig-würzigen Geschmacksnoten und sein mildes Finish machen aus dem „Appleton Rum Special“ den perfekten Rum für Cocktails und Longdrinks.
Mit dem „Appleton Rum Estate Extra 12 Years old“ präsentiert die Wray & Nephew Rum Destillerie einen schönen, komplexen und eleganten Premium-Rum, der in Eichenfässern gereift ist. So kreieren die Master Blender einen kräftigen Rum mit vielen feinen Aromen: Orange, Trockenobst, Honig, Gewürze, Tabak und Leder. Kenner lieben diese Komplexität, die sich geschmacklich mit Schokolade, süßen Früchten und Eiche fortsetzt! Sein langes Finish krönt mit Nuancen von Orangenschalen, Muskatnuss und Tabak das intensive Geschmackserlebnis.
Der zwölfjährige Appleton ist ein komplexer, ausgewogener Rum - doch manchmal muss es einfach ein Rum aus der Königsklasse sein! Der „Appleton Rum Estate 21 Years old“ ist ein aussagekräftiger, intensiver Spitzen-Blend mit einem ungewohnt nussigen Bukett, das mit floralen Noten sowie Aromen von Vanille, Orangenschale und Kakao begeistert. Sein eleganter, gut strukturierter Geschmack wird von gerösteten Nüssen im Zusammenspiel mit süßer Melasse und Eiche geprägt und steigert sich zum wunderbar langen, samtig-süßen und trockenem Finish. Ein Luxus-Rum zum pur trinken für die besonderen Genuss-Momente im Leben!
Übrigens bedeutet bei Appleton die Altersangabe auf den Flaschen, dass der Rum mindestens so viele Jahre alt ist. Im Gegensatz zu anderen Rum-Produzenten gibt das Traditionsunternehmen stets den jüngsten im Blend enthaltenen Rum an und nicht den ältesten. Auch darauf ist man zu Recht stolz!

Appleton Estate – die älteste Destillerie Jamaicas



Mehr als 350 Jahre Erfahrung kann die Appleton Estate Destillerie aufweisen. Die ältesten Belege für das Anwesen und die Plantage stammen aus dem Jahr 1655.  Ganz sicher nachgewiesen ist, dass seit 1749 ohne Unterbrechung an dem Standort im Nassau Valley Rum gebrannt wird. Damit ist die Appleton Estate Destillerie die älteste Rum-Brennerei auf Jamaica.
Das Traditionsunternehmen besitzt auch heute noch eigene Plantagen, auf denen ein besonders hochwertiges Zuckerrohr angebaut wird. Das Nassau Valley auf Jamaica hat ganz eigene, sehr typische klimatische und geologische Bedingungen – ein eigenes Terroir, das dem Geschmack des Appleton Rums unverkennbar seinen Stempel aufdrückt. Der Boden des Tals beeinflusst den Geschmack des Zuckerrohrs; das reine, weiche Quellwasser aus den eigenen Quellen wird für den Rum verwendet und das Mikro-Klima spielt bei der Lagerung und Reifung eine entscheidende Rolle. Im Zusammenspiel mit der langjährigen Erfahrung des Master Blenders entsteht so durch das Terroir des Nassau Valleys ein durch und durch jamaikanischer Premium-Rum.
Da sich Appleton Estate der Bedeutung des Bodens und der Umwelt bewusst ist, wird auf ihren Plantagen das Zuckerrohr geerntet ohne die Felder dabei abzubrennen, wie es andernorts durchaus noch üblich ist. Selbst der Schlamm, der nach der Ernte noch am Zuckerrohr klebt, wird abgewaschen und als Dünger wieder auf die Felder gebracht.
Seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts gehört das Traditionsunternehmen Appleton zu J. Wray and Nephew Ltd., die für ihren White Overproof Rum bekannt sind und sich vor allen Dingen um den weltweiten Vertrieb des Rums kümmern.
Rum ist ein sehr vielseitiges Getränk und das Traditionsunternehmen Appleton Estate versteht es, für jeden Anlass den passenden Rum zu brennen. Ob Cocktail-Rum oder luxuriöser Premium-Rum: der Name Appleton Estate bürgt für hohe Qualität und karibisches Flair!