Pyrat

Pyrat

Beim Pyrat Rum beginnt der Genuss schon beim Entkorken der Flasche. Kaum hat sich der Naturkorken mit einem satten Plopp gelöst, erfüllt schon ein vollmundiges, intensives Rum-Aroma den Raum. Der fruchtige, schwere Orangenduft des Pyrat Rum XO Reserve und das Bouquet und die Geschmackstiefe des seltenen, da streng limitierten Pyrat Rum Cask 1623 bleiben nahezu unerreicht. Der Pyrat Rum von der Karibik-Insel Anguilla spielt innerhalb der Liga der Premium-Rums in der Spitzenklasse.

3 Artikel

  • Pyrat Rum XO Reserve

    Pyrat Rum XO Reserve

    Vielfach prämierter, fruchtiger Rum, reift für 15 Jahre
    33,90 €

    Lieferzeit: 2-3 Werktage

    (=45,20 € / 1 l)
  • Pyrat Rum Cask 1623

    Pyrat Rum Cask 1623

    Rund & elegant mit kräftigem Finish - Premium-Blend Rum
    279,00 €

    Lieferzeit: 2-3 Werktage

    (=372,00 € / 1 l)

    Nicht auf Lager

  • Pyrat XO Reserve - 0,375 l

    Pyrat XO Reserve - 0,375 l

    Likörartig, mit Noten von Orange – ideal als Geschenk!
    18,50 €

    Lieferzeit: 2-3 Werktage

    (=49,33 € / 1 l)

    Nicht auf Lager

3 Artikel

* Alle Artikel inkl. 19% MwSt. und exkl. Versandkosten

Pyrat XO Reserve - Orangenduft erfüllt den Raum


Neun handverlesene Rums aus der Karibik bilden die Basis des „Pyrat XO Reserve“, den Genießer auf Grund seiner sirup-artigen, herb-süßen Fruchtigkeit gerne als Desert-Rum bezeichnen. 15 Jahre reift dieser Premium-Rum in Fässern aus Limousin-Eiche, bevor er in schwere mundgeblasene Flaschen abgefüllt wird.
Sobald Sie diesen bernsteinfarbenen Rum entkorken, erfüllt ein intensiver, schwerer Orangenduft den ganzen Raum. Gleich beim ersten Schluck begeistert der mundfüllende, fast likörartige Geschmack des „Pyrat XO Reserve“. Dabei wird seine typische Orangennote von Marzipan, Karamell, Schokolade, Zimt und Vanille ergänzt und abgerundet. Das lange, weiche Finish voll sanfter Süße lässt dieses intensive Geschmackserlebnis harmonisch ausklingen.
Der Pyrat XO Reserve ist ein bemerkenswert aromatischer Rum, der hervorragend zu einer Süßspeise oder einer guten Zigarre passt.

Pyrat Rum Cask 1623 – ein perfekter Premium Blend


Wie dunkler Bernstein leuchtet der Pyrat Rum Cask 1623 im Glas. Gut möglich, dass hier die Suche nach dem perfekten Rum ein Ende findet, denn der Pyrat Rum Cask 1623 besitzt eine nahezu unerreichte Geschmackstiefe. Wer die Chance bekommt, diesen äußerst streng limitierten Rum zu kosten, erlebt einen kraftvollen, aber trotzdem eleganten Premium-Rum mit angenehm süßen Noten von trockenen Früchten und Toffee sowie ein beeindruckendes, mundfüllendes Finish.
Das Geheimnis seines intensiven Geschmacks sind sorgfältig ausgewählte, bis zu 40 Jahre alte Rums, die von dem erfahrenen Master Blender der Planters Destillerie vermählt werden. Das Klima der Kleinen Antillen und die lange Reifephase in ausgesuchten Fässern aus Limousineiche und amerikanischer Weißeiche tragen ihren entscheidenden Teil zur Geschmackstiefe des Rums bei. Verständlich, dass so ein Juwel edel verpackt in einer schönen Kiste aus Walnußholz geliefert wird.
Pyrat Rum ist nicht nur geschmacklich ein Erlebnis der Extra-Klasse, auch optisch hat er viel zu bieten. Der Rum wird in edle, mundgeblasene Glasflaschen gefüllt, die mit einem Naturkorken verschlossen werden. Jede dieser Flaschen wird von Hand nummeriert und bezeugt so die strenge Limitierung.
Zusätzlich zu diesen beiden Premium Blends hat die Planters Destillerie noch zwei Rum-Liköre im Programm. Der „Pyrat orange Sávage rum liqueur“ und der noch stärker aromatisierte „Pyrat trois Ménage“ bestehen beide aus hervorragenden Rums und viel, sehr viel Orangen-Konzentrat.

Pyrat Rum – alles begann mit einer Hochzeit


Die Geschichte des Pyrat Rum und der Planters-Destillerie beginnt mit einer Hochzeit. Ende des 19. Jahrhunderts verliebte sich der britische Matrose CJ Planter in die Tochter eines Plantagen-Besitzers. Er beschloss, sich auf der kleinen Karibik-Insel Anguilla niederzulassen und zu heiraten. Nach dem Tod des Schwiegervaters übernahmen die beiden die traditionsreiche Zuckerrohr-Plantage und begannen, Rum zu brennen. Das war der Beginn der Planters Destillerie. Auch wenn heute kaum noch Zuckerrohr auf Anguilla angebaut wird, wird die alteingesessene Destillerie fortgeführt.
Anguilla ist eine gerade mal 91 Quadratkilometer große Insel, die zu jenem Teil der Kleinen Antillen gehört, die auch als „Inseln über dem Winde“ bezeichnet werden. Lange Zeit gehörte Anguilla als Kolonie zum britischen Königreich, was dem Rum-Absatz sehr zu Gute kam. Zum Glück wird die Rum-Tradition heute mit neuen Vertriebswegen fortgeführt.
1996 schloss die Planters-Destillerie ein Joint-Venture mit der in Las Vegas ansässigen „The Patrón Spirits Company“, die bis zu diesem Zeitpunkt vor allen Dingen für ihren Tequila bekannt war. Seitdem werden die Premium-Blends der Planters-Destillerie, die zuvor noch „Planters Gold“ hießen, weltweit unter dem Namen „Pyrat Rum“ vertrieben.
Jede Flasche „Pyrat Rum“ wird zudem von guten Wünschen begleitet, denn sie wird mit einem kleinen Glücksbringer aus Metall ausgeliefert. „Hoti“ heißt dieses Maskottchen der Planters-Destillerie – ein dicker und gut gelaunter Zen-Mönch mit einer sehr wichtigen Funktion: Hoti ist der Schutzpatron für kleine Kinder, Wahrsager und Barkeeper.

Pyrat Rum – genießen Sie ihn!


Sowohl der 15 jährige Pyrat Rum XO Reserve als auch der seltene, da streng limitierte Pyrat Rum Cask 1623 sind Premium-Rums für die ganz besonderen Genussmomente im Leben. Beide passen sehr gut zu einer feinen Zigarre und sind perfekte Begleiter zum Dessert. Probieren Sie es aus!

Top Rum-Marken

A.H. Riise Rum Botucal Rum Centenario Rum Millonario Rum Mount Gay Rum Plantation Rum Zacapa Rum