Havana Club

Havana Club

Havana Club ist eine der bekanntesten Rum Marken weltweit. Im Jahre 1935 auf Kuba gegründet, werden ihre Rums inzwischen weltweit zahlreich verkauft.
Seit 1971 ist Maestro Ronero José Pablo Navarro Campa verantwortlich für den gleichbleibend hohen Standard von Havana Club. Jeder Schritt der Rumherstellung - von der Auswahl des Zuckerrohrs bis hin zur Abfüllung - wird von ihm überwacht. So kommt es, dass die Havana Club Rums viele internationale Auszeichnungen erhalten und sich einen festen Platz in vielen Bars erobert haben.

4 Artikel

4 Artikel

* Alle Artikel inkl. 19% MwSt. und exkl. Versandkosten

Kuba – die Insel des Rums



Kubas lange Tradition der Rumherstellung ist sehr eng mit dem Namen Havana Club verknüpft. Die einzigartige Atmosphäre der kubanischen Hauptstadt Havanna prägt die Premium-Rums dieser Traditions-Destillerie. Leicht und frisch kommt der dreijährige weiße Rum daher, der gerne für Cocktails und Longdrinks verwendet wird. Doch schon der siebenjährige Havana Club offenbart wie komplex und vielschichtig ein Rum aus Kuba sein kann. Im aufwändig veredelten Havana Club Rum Selección de Maestros steckt dann das ganze Können der Kellermeister. Zu Recht sind die Kubaner stolz auf den weltweiten Erfolg ihres Havana Club Rum!

Havana Club Rum – mehr als nur Rum für Cuba Libre


Wenn Sie das nächste Mal eine Cocktail-Bar besuchen, schauen Sie doch mal hinter den Barkeeper: höchstwahrscheinlich finden Sie dort im Regal eine Flasche Havana Club. Doch die kubanischen Maestros Roneros können viel mehr als nur hervorragenden Rum für Cocktails und Longdrinks brennen. Die Bandbreite der Traditions-Destillerie reicht vom beliebten Party-Rum bis hin zum edlen, gereiften und limitierten Rum. Wir stellen Ihnen ausgewählte Rums vor:
Ein gern gesehener Gast auf Partys weltweit ist der der Havana Club Anejo 3 Años, der wahrscheinlich bekannteste Rum aus dem Haus Havana Club. Dank seiner Aromen von Karamell, Schokolade und Vanille und seiner leichten Rauchnote ist dieser weiße Rum sehr gut für Rum-Cocktails und Longdrinks aller Art geeignet. Das hat er mit dem Havana Club Rum Añejo Especial gemeinsam. Diese Mischung aus jungem, weißem und älterem, braunem Rum wird von Barkeepern auf der ganzen Welt sehr geschätzt – nicht nur für Mojito, Daiquiri und Cuba Libre.
Der Havana Club Añejo 7 Años vereint alle Aromen und Geschmacksnuancen in sich, für die die Rums aus diesem Haus berühmt sind. Mahagonifarben und klar leuchtet er im Glas und verströmt einen intensiven Geruch nach Vanille, Kakao und reifen, tropischen Früchten. Abgerundet wird dieses vielschichtige Bukett durch erlesene Nuancen von Zeder und süßem Tabak.
Auf dieses sinnliche Bouquet folgt ein ungewöhnlich komplexer und zugleich sehr harmonischer Geschmack, der eine edle Altersnote mit der Frische des Zuckerrohrs kombiniert: Honig, Kakao, Vanille und karamellisierte Früchte sowie schwere, würzige Noten und Eiche prägen dieses großartige Geschmackserlebnis. All das steigert sich zu einem intensiven und doch sanft abgerundetem Finish.
Mit dem Havana Club Rum Selección de Maestros offenbart die Destillerie das ganze Können ihrer Master Blender. In einem einzigartigen, „Cuban Barrel Proof“ genannten Veredelungsverfahren vermählen die Maestros Roneros reife, gealterte Rums. So entsteht ein vollmundiger Rum mit einer warm und rot schimmernden Bernstein-Farbe. Das Bouquet besteht aus Tabak- und Holz-Noten, die harmonisch von Gewürz-Aromen sowie gerösteter Pecannuss abgerundet werden. Auf einen vollmundigen Geschmack  mit Nuancen von Kakao, Kaffee, Tabak und Gewürzen folgt ein faszinierendes Finish, das aus rauchiger Eiche, Gewürzen und kandierten Früchten besteht.
Die Destillerie hat noch zwei weitere Schätze im Angebot: den limitierten Havana Club Añejo 15 Años und den Máximo Extra Añejo Rum, der in einer edlen, mundgeblasenen Kristallkaraffe ausgeliefert wird. Damit präsentiert die staatseigene Destillerie die ganze Bandbreite des kubanischen Rums.

Havana Club – ein erfolgreicher Staatsbetrieb


José Arechabala wanderte 1862 im Alter von 15 Jahren aus dem Baskenland nach Kuba aus. 1878 gründete er dort die Rumdestillerie La Vizcaya, aus der später Havana Club hervorging. 1935 wurde zum ersten Mal Rum mit diesem Namen verkauft. Im gleichen Jahr wurde auch die Havana Club Bar am Plaza de la Catedral im Zentrum Havannas eröffnet.
1960 wurde die Rum-Brennerei im Zuge der kubanischen Revolution zum Staatsbetrieb und die Eigentümer wanderten in die USA aus. In den Folgejahren wurde der Rum, der wie alle kubanischen Produkte von den USA boykottiert wurde, hauptsächlich in die Staaten des Warschauer Pakts geliefert. Über 70% der Produktion wurde von Russland abgenommen.
Seit 1993 arbeitet der Staatsbetrieb mit dem französischen Konzern Pernot Ricard zusammen. Dieses Joint-Venture hat sich für beide Seiten gelohnt: der weltweite Absatz von Havana Club stieg seit Beginn der Zusammenarbeit mit jährlichen zweistelligen Zuwachsraten an. Damit ist Havana Club die zweitbekannteste Rum-Marke weltweit. Nur der Konkurrent Bacardi ist noch bekannter. Grund dafür ist unter anderem ein sehr spezieller Markenrechtsstreit in den USA.

Verwechslungs-Gefahr: Havana Club ist nicht gleich Havana Club


Wer in einem Duty Free Shop auf einem amerikanischen Flughafen eine Flasche Havana Club ersteht, sollte sich darüber bewusst sein, dass dieser Rum nicht aus Kuba sondern aus Puerto Rico stammt. In den USA wird unter dem Namen Havana Club ein Rum der Marke Bacardi vertrieben. Schuld daran sind einmal mehr die Wirren der kubanischen Revolution. Die USA boykottieren auch heute noch Waren aus Kuba, daher darf der original kubanische Havana Club dort nicht verkauft werden.
Bacardi, deren Rum von Exil-Kubaner in Puerto Rico gebrannt wird, nutzt diese besondere Situation geschickt aus und vertreibt nur in den USA einen eigenen Rum unter dem Traditions-Namen Havana Club.
Der echte Havana Club aus Kuba sorgt dafür, dass die Tradition der kubanischen Rumherstellung auch heute noch lebendig ist. Ob pur, auf Eis oder im Cocktail – jeder Schluck bezeugt das hohe Können der Maestros Roneros!


Wie man auch an folgendem Video erkennen kann, verfügt Havana Club auch über viel Humor. In folgenden Clip wirbt der Hersteller mit einem Limetten-Streik für den berühmten Cocktail Mojito.

Top Rum-Marken

A.H. Riise Rum Botucal Rum Centenario Rum Millonario Rum Mount Gay Rum Plantation Rum Zacapa Rum